Das Wiener Wiesn-Fest präsentiert sein Programm 2018

Beim 8. Wiener Wiesn-Fest von 27. September bis 14. Oktober 2018 gemeinsam Tradition mit allen Sinnen spüren – und einfach ausgelassen feiern. Österreichs größtes Brauchtums- und Oktoberfest auf der Kaiserwiese mitten im grünen Prater, direkt vor dem Riesenrad, bietet alles, was eine stimmungsvolle Wiesn ausmacht. Regionales Handwerk, kulinarische Spezialitäten und urige Live-Acts lassen die heimische Volkskultur hochleben. Neue Highlights gibt es mit „Kabarett Wiesn“ und „Rock die Wiesn.“

„Come as you are“ oder rein ins Dirndl und rauf mit der Lederhosn lautet das Motto. Das zwei Hektar große Areal bietet genug Abwechslung für mehrere Tage Auszeit auf der Wiesn: Herzstück sind die drei Festzelte, mit dem Gösser-, Wiesbauer- und Wojnar’s Kaiser-Zelt. Hier gibt es täglich ab 11:30 Uhr ein vielseitiges Programm zu entdecken. Zusätzlich laden die fünf authentischen Almen nachmittags zu einer Pause im Schanigarten und zu späterer Stunde zu ausgelassenen Après-Ski-Events ein. Im Wiener Wiesn Fest-Dorf, der Flaniermeile des Festes, stellen österreichische Produzenten ihre Produkte vor und verlocken zum Gustieren. „Wo Wiener Wiesn-Fest draufsteht, ist ganz Österreich drin“, verspricht Christian Feldhofer, geschäftsführender Gesellschafter.

Seit Jahren ein Fixpunkt in der Trachtenzeit

Über 350.000 Besucher aus ganz Österreich, 240.000 Liter Bier, 700 Stunden Programm – diese beeindruckenden Zahlen konnte das Fest letztes Jahr vorweisen.
„Die Vielfalt in unserem schönen Land Österreich soll sich auch bei der Wiener Wiesn widerspiegeln. Jeden Tag gibt es andere Schmankerln aus Musik und Kultur zu entdecken. Neben gepflegtem Brauchtum und zeitlosen Traditionen gibt es aber heuer einige neue Programmpunkte zu erleben, die für ausgelassene Wiesn-Stimmung sorgen werden“, ist Simone Kraft als neue Geschäftsführerin der Wiener Wiesn überzeugt.

Das diesjährige bunte Rahmenprogramm richtet sich also wieder ganz nach den vielfältigen Wünschen der Gäste: Zu Beginn steht die Eröffnung mit dem offiziellen Bieranstich und den Edelseern als musikalische Untermalung. Traditionell geht es weiter: Ein Leitgedanke der Wiener Wiesn ist, die verschiedenen Regionen und Bundesländer Österreichs vorzustellen und zu verbinden. Daher wurde jedem Bundesland ein eigener Tag gewidmet. Brauchtumsgruppen, Musiker und Handwerker repräsentieren an den Bundesländertagen die Vielseitigkeit jeder Region. Somit ist ganz Österreich mit den schönsten Regionen zu Gast in Wien. An den Seniorennachmittagen kann bei Kaffee und Kuchen ein entspannter Herbsttag verbracht werden. Gemeinsam feiern ist auch das Motto der „Rosa Wiener Wiesn“ am 5. Oktober: An diesem Abend steht alles im Zeichen der österreichischen LGBT-Szene.

Neuheiten bei der Wiener Wiesn 2018

Das diesjährige Wiesn-Fest hat drei Premieren zu bieten:

  •  Die Lachmuskeln werden heuer im Gösser-Zelt gehörig beansprucht. Erstmals gibt es für richtige Spaßvögel die „Kabarett Wiesn“. Am 8. Oktober sorgt der namhafte Gery Seidl mit seinem neuen Kabarett-Solo für jede Menge Schmähs. Beim „Best of“ der Kernölamazonen wird man sich am 9. Oktober den Bauch vor Lachen halten müssen.
  • Doch auch Rockfans kommen auf ihre Kosten. Bei der ersten Ausgabe von „Rock die Wiesn“ bebt am 2. Oktober das Wojnar’s Kaiser-Zelt mit starken Gitarrensounds. Guns n‘ Roses Revolution und die AC/DC Revival Band heizen den Gästen ordentlich ein.
  • Neu auf dem Programm steht auch der „Super Mittwoch“. Am 3. und 10. Oktober sind bei den Wiesn-Fest-Partys mit Schlagerstars wie Mickie Krause oder Münchener Freiheit in den Festzelten von Gösser und Wiesbauer zu super Preisen Tickets erhältlich.

Bei freiem Eintritt kann das gesamte Areal Montag und Dienstag erkundet werden. Tickets sind nur für das Abendprogramm in den drei Festzelten von Mittwoch bis Samstag bzw. bei Sonderveranstaltungen erforderlich. Ticketreservierung über das Online-Formular unter www.wienerwiesnfest.at oder direkt im „Wiener Wiesn-Fest“ Büro (Schwindgasse 7/7, 1040 Wien, +43 1 / 503 08 77 – 12 ).

Fotos, Abdruck honorarfrei:

Bild 1: Wiener Wiesn-Tag: Blasmusikkapelle © Hannes Winkler
Bild 2: Wiener Wiesn-Abend: TheGrandmas © Harald Klemm
Bild 3: Geschäftsführer: Simone Kraft, Christian Feldhofer © Andreas Tischler