Wiener Wiesn-Fest bringt ganz Österreich in Bewegung

Vom Riesentorlauf auf echtem Schnee bis hin zur Eisstock-Trophy mit Profis aller Nationen: Neben prächtiger Tracht, traditionellem Brauchtum und köstlichen Schmankerl aus der heimischen Küche stand auf Österreichs größtem Brauchtums- und Wiesn-Fest dieses Jahr auch der Sport im wohlverdienten Rampenlicht.

Der Wintersport und die ÖsterreicherInnen: ein Paar, das zusammengehört, wie Dirndl und Lederhose, Weißwurst und Senf – oder der Herbst und das Wiener Wiesn-Fest. Wenn auf letzerem 18 Tage lang die österreichische Kultur in all ihren Facetten zelebriert wird, dann darf auch die sportliche Komponente nicht fehlen. Neben einem Skirennen auf echtem Schnee am Steiermark-Tag ließen die Veranstalter des Trachten-Events den österreichischen Sport beim Eis- und Stocksporttag am 5. Oktober so richtig hochleben. „Das Wiener Wiesn-Fest bewegt heuer nicht nur die Österreicherinnen und Österreicher zum Besuch auf der Kaiserwiese im Wiener Prater, sondern sorgt auch vor Ort für sportliche Höchstleistungen“, freuen sich Claudia Wiesner und Christian Feldhofer über die beiden Highlights für Sport-Fans. „Perfekt für alle, die neben dem Genuss unserer herzhaften Schmankerln auch nicht auf ein bisschen Bewegung verzichten wollen.“

Einkehrschwung auf echtem Schnee

Einzigartiges Aprés-Ski-Feeling können die BesucherInnen der Wiener Wiesn-Fest Almen täglich bei freiem Eintritt genießen. Wer den berühmten „Einkehrschwung“ bisher vermisst hat, konnte diesen beim Steiermarktag am 30. September stilecht nachholen: Zu Gast am Wiener Wiesn-Fest eröffnete das Skigebiet Riesneralm / Donnerswaldbach auf der Kaiserwiese die Skisaison. Höhepunkt des Tages war die „Riesneralm Skitrophy“ auf echtem Schnee, bei der sich rund 80 BesucherInnen unter dem tosenden Applaus der Festgäste die Skipiste herunter wagten.

Weltmeisterlicher Besuch am Wiener Wiesn-Fest

Ganz im Zeichen des Sports stand auch der 5. Oktober: Mit VertreterInnen des Profieisstocksports aller Bundesländer und zahlreichen Highlights für Fans der winterlichen Disziplin präsentierte sich die Eisstock Weltmeisterschaft 2018 in Amstetten & Winklarn auf dem Wiener Wiesn-Fest. So gaben sich  zahlreiche Festgäste, Eisstock-Profis und PressevertreterInnen  der an der Weltmeisterschaft teilnehmenden Nationen auf der Eisstockbahn die Ehre. Als Höhepunkt des Tages traten bei der „Austrian Icestock Challenge Trophy“ Zweierteams aus allen Bundesländern beim Lattl- und Zielschießen gegeneinander an. Nach der Siegerehrung des Bewerbs fand der Tag bei einem Meet & Greet mit den Eisstock-Stars vor den Bundesländer-Hütten seinen gelungenen Ausklang.